Einladung zur Weiterbildung Digital am 23.09.2010

20. August 2010 von

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie herzlich zur „Weiterbildung Digital“ einladen. Die Fachkonferenz findet am 23.09.2010 zwischen 18.00 und 22.00 Uhr statt und ist für alle Interessierte geöffnet. Die Weiterbildung Digital widmet sich dem aktuellen Stand von neuen Medien in der Aus- und Weiterbildung und wird kurz und knapp einige Schlaglichter auf interessante BestPractice Projekte und Entwicklungsgebiete des technologisch unterstützten Lernens werfen. Die kostenlose Konferenz wird ausschließlich in der virtuellen Welt von Second Life stattfinden.

Wir können Ihnen beispielsweise folgende Themen aus dem Bereich E-Learning und virtuellen Welten für Hochschule, Weiterbildung und Wirtschaft anbieten: Lies den Rest des Artikels »

Und jedem Ende wohnt ein Zauber inne…

16. März 2010 von

Frei nach Hermann Hesse ist es nun soweit: Das Projekt E-Learning 3D endet nach rund drei Jahren Laufzeit am 31.03.09. Eine spannende, erkenntnisreiche und so manches mal auch fordernde Zeit liegt nun hinter den Mitgliedern des Teams. Doch obwohl Projekte irgendwann auslaufen müssen, werden wir die entstandenen Ideen und Kooperationen auf andere Art trotzdem weiter führen.

Für die Studenten und Interessierten werden die sozialen Aktivitäten von nun an in ein neues Portal überführt und ab sofort unter http://studentsgolife.mixxt.de/ zu finden sein. Hier gibt es weiterhin die Möglichkeit sich über die aktuellsten Trends in virtuellen Welten auszutauschen und gemeinsam zur Erkundung aufzubrechen. Auch aktuelle Termine und Hinweise auf Veranstaltungen werden von nun an hier veröffentlicht.

Aber auch der forschende Anteil wird weiterhin seinen Platz haben. Wo das Projekt „E-Learning 3D“ eine Sonderrolle eingenommen hat, wird zukünftig die Thematik der virtuellen Welten und des Web 3D in das reguläre Forschungsportfolio der AG6, Fakultät für Erziehungswissenschaft an der Uni Bielefeld übernommen und findet so seine Fortführung.

Lies den Rest des Artikels »

Aufruf zur “Weiterbildung Digital” – Vorkonferenz zur Bildungsmesse „Edustep”

07. Juni 2010 von

Donnerstag, 23.09.2010 | 18:00 – 22:00 Uhr

Das Team “E-Learning 3D” von der Universität Bielefeld  möchten Sie herzlich zur “Weiterbildung Digital” einladen, der Vorkonferenz zur Edustep Bildungsmesse in Second Life. Gleichzeitig möchten wir Sie aber auch auffordern, Beiträge für diese Konferenz einzureichen!
Aber worum geht es eigentlich?

Seit etwa 15 Jahren ist der Einsatz so genannter ›Neuer Medien‹ im Weiterbildungskontext im Diskurs, was allerdings nicht dazu geführt hat, dass sich flächen­deckend eine E-Learningkultur etabliert hat. Insbesondere zu Beginn der Entwicklung sind es am häufigsten technische Fächer, die E-Learning als neue Lernform etablieren wollen. In der Diskussion um die Errichtung entsprechender Strukturen steht u.a. die Sub­stitution von Lehrenden durch moderne digitale Technologien im Vorder­grund. Die verschiedenen Aktivitäten sind bislang trotz hohem Res­sourcen­aufwand, z.B. zur aufwendigen Produktion von ›Hochglanz-Multimedia‹, und trotz dem Ziel, immer intelligentere tutorielle Systeme (ITS) zu entwickeln, nicht sehr erfolgreich verlaufen. Insbesondere gegenüber komplexen Inhalten und kreativen Lernenden geraten solche Systeme schnell an ihre Grenzen. Doch nun rückt das Web 2.0 mit seinen sozialen Anwendungen, Werkzeugen und Anwendungskontexten immer mehr in den Fokus. Es verspricht auch für kleine Organisationen eine Möglichkeit seinen Lernenden eine neue, flexible und individuelle Form des Lernens zu ermöglichen und gleichzeitig die Investitionskosten für die benötigte Infrastruktur gering zu halten. Besonders auch der Einsatz von dreidimensionalen Lernumgebungen rückt dabei immer weiter in den Blick der praktischen Anwendung.

Lies den Rest des Artikels »

Beiträge für die Konferenz “Virtual Worlds Best Practices in Education” gesucht

31. Januar 2010 von

Am 12./13. März 2010 findet die internationale Konferenz “Virtual Worlds Best Practices in Education” in Second Life statt. Die Organisatorne/innen erwarten über 5.000 Avatare als Gäste. In den 48 Stunden wird es ein hochwertiges Programm auf vielen verschiedenen Inseln (mit Unterstützung von Linden Lab) geben. Bis zu 200 verschiedene Sessions, Präsentationen, Workshops & Podiumsdiskussionen sind geplant.

Bis zum 15. Februar 2010 können noch Vorschläge für Konferenzbeiträge eingereicht werden. Dabei werden nicht nur wissenschaftliche Arbeiten, sondern auch ganz besonders Beispiele und Erfahrungen aus der Praxis gesucht. Das Gute: Auch Beiträge in deutscher Sprache sind hochwillkommen! Es gibt keine Verpflichtung, die eigenen Sessions in englisch abzuhalten oder das Exposée auf englisch einzureichen. Die Organisatoren/innen haben sich entschlossen, den Zugang für alle so einfach wie möglich zu machen, das heißt, es gibt keine verbindliche Konferenzsprache, im Gegenteil: Mit ehrenamtlichen Dolmetschern sollen all diejenigen unterstützt werden, die ihre Session auch einem internationalen Publikum zugänglich machen wollen, aber selbst nur in der Muttersprache präsentieren können.

Lies den Rest des Artikels »

#iday09 als Hashtag für den iDay 2009

15. Oktober 2009 von

Auch über Twitter verbreitet sich die Einladung für den kommenden iDay 2009. Wer Lust hat mit Twitter auf dem Laufenden zu bleiben oder selber vom Event zu berichten, der sollte bitte den Hashtag #iday09 verwenden. Hier lassen wir einfach mal die aktuellen Tweets mitlaufen:



Einladung zum iDay 2009 – Montag, 19.10.09

14. Oktober 2009 von

Wir möchten Sie am kommenden Montag, dem 19.10.2009 zum “iDay 2009″ einladen und würden uns über Ihre Teilnahme freuen. Diesen Tag veranstaltet das Projekt “E-Learning 3D” in Zusammenarbeit mit der Universität Duisburg Essen, Universität Rostock, HTW Berlin und der GPB Berlin.

Welche Idee steckt dahinter?

Der Island Day 2009 (iDay09) findet in diesem Jahr zum ersten Mal statt. An diesem Termin möchten wir Ihnen einen spannenden Tag bieten, an dem eine Gruppe von europäischen Hochschulen und Bildungsträgern ihre Projekte in Second Life vorstellt. Dabei soll Raum entstehen, sich über die aktuellen Trends in der virtuellen Welt zu informieren und mit den Akteuren ins Gespräch zu kommen. Alle Akteure sind virtuelle Bewohner der European University Island.

Was ist die European University Island?
Die European University Island ist ein Gebiet in der virtuellen Welt von Second Life. Dieses Gebiet ist speziell für Bildungsträger aus Europa reserviert und  beherbergt zurzeit 22 interdisziplinärer Projekte.
Nähere Informationen zur European University Island finden sie auf folgender Website: http://simteach.net/eui/

Lies den Rest des Artikels »

E-Learning 3D auf der GMW / DeLFI 2009 in Berlin [bel09]

17. September 2009 von

Jörg Heeren hat im Rahmen eines Workshops auf der zurückligenden DeLFI 2009 einen Rundgang über das Gelände des EL3-Projektes unternommen und berichtet über die Möglichkeiten der Großgruppenveranstalungen in Second Life. Die Aufzeichnung der gesamten Veranstaltung finden Sie in kürze auf dem Blog von Ricarda Reimer (E-Learning Center, Universität Zürich), die auch durch die gesamte Veranstaltung führte.

E-Learning Informationen an einem Ort

25. August 2009 von

Wie Sie vielleicht bemerkt haben befinden wir uns gerade in der Sommerpause. Das nächste virtuelle Weiterbildungsforum wird voraussichtlich Ende September stattfinden. Wir laden Sie selbstverständlich rechtzeitig dazu ein.
Um Ihnen die Zeit bis dahin ein wenig zu versüßen möchten wir Sie auf einen neuen Service hinweisen: Unseren E-Learning RSS NachrichtenFeed. [Hier] können Sie den von uns zusammengestellten Nachrichtenstom abbonieren.

Hier sehen Sie eine aktuelle Vorschau der enthaltenen Nachrichten:

Lies den Rest des Artikels »

Sloodle – Ein Überblick

26. Juli 2009 von

Auf LernenZweiNull.de habe ich einen Beitrag zur Nutzung von Sloodle, der Schnittstelle zwischen Second Life und moodle, verfasst. In diesem Beitrag sind alle Tools und deren Einsatzmöglichkeiten beschrieben.

Sloodle –
Schnittstelle zwischen moodle und Second Life – Beschreibung und Bewertung

iDay 2009 – Gründung einer Community

25. Juli 2009 von

Nach dem ersten Treffen von Interessierten zum IslandDay 2009 stellte sich schnell heraus das ein Interesse zur Vernetzung der Bewohner der European University Island besteht. Um die Planung voran zu bringen und diesem Wunsch zu entsprechen gibt es ab sofort eine Community. Unser Team hat sich im Sinne der Einfachheit für ein Netzwerk bei mixxt.de entschieden.

Die Community ist für jegliche Akteure, Studenten und Interessenten der European University Island, sowie anderer Bildungsträger in Second Life gedacht, die sich informieren, diskutieren und bei der Planung und Durchführung mitwirken möchten. Wer also auf einem aktuellen Stand bleiben möchte erreicht das Netzwerk unter folgender Adresse (Anmeldung erforderlich): http://islandday.mixxt.de/

Wir freuen uns auf eine aktive Zusammenarbeit!